Garne

Deichschaf von Mährle

DEICHSCHAF ist glückliche Wolle aus Deutschland mit Respekt gegenüber Natur, Tier und Mensch – schön & ruppig. Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt übernehmen Pay und Henning mit der Woll-Linie DEICHSCHAF. Im Sönke-Nissen-Koog, direkt an der Nordseeküste zu Hause betreiben die beiden artgerechte Schafhaltung mit Fairness, Ehrlichkeit und viel Freude am Beruf des Schäfers. Besonders markant sind die Salzwiesen, die ihre Schafe neben den unendlich langen Deichen beweiden. Das besondere der Salzwiesen ist, dass sie unregelmässig unter Wasser stehen und die Pflanzen entsprechend salztolerant sein müssen. Die Farbgebung der Deichschaflinie ist entsprechend an diese besondere Landschaft mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt angelehnt. Sie sorgt für besondere Effekte, weil sie Ton-in-Ton leicht gesprenkelt ist. Das DEICHSCHAF ist nach Öko-Tex Standard 100 gefärebt – das ist das weltweit bekannteste Kennzeichen für schadstoffgeprüfte Textilien.

Hauptstadtschaf von Mährle

HAUPTSTADTSCHAF ist glückliche Wolle aus Deutschland mit Respekt gegenüber Natur, Tier und Mensch – schön & derb. Wanderschäfer Knut Kucznik und seine schwarzköpfigen Fleischschafen der Woll-Linie HAUPTSTADTSCHAF ist das Ergebnis einer engen Beziehung zwischen Innovation und Tradition. In den Sommermonaten pflegt er ganze 110 Hektar Niedermoorfläche und 60 Hektar Trockenrasen in den Naturschutzgebieten rund um Brandenburg. Nicht zu übersehen sind seine Wasserbüffel, welche die kritischen Stellen der Moorflächen beweiden. Die sommerliche Wolle beweist Trend mit ihrem außergewöhnlichen Jeanseffekt. Das HAUPTSTADTSCHAF ist nach Öko-Tex Standard 100 gefärebt – das ist das weltweit bekannteste Kennzeichen für schadstoffgeprüfte Textilien.

Nach oben scrollen